skip to content

Themen

Regionalkantor Michael Koll

Kantor an St. Margareta,

Regionalkantor für den Erftkreis

Michael Koll, Kantor an St. Margareta, Regionalkantor für den Erftkreis. Quelle: M.Koll "Der Regionalkantor trägt Sorge um die Kirchenmusik in seiner Region", so heißt es etwas abgehoben im Fachhochdeutsch der Ernennungsurkunde von Michael Koll.

Konkret kümmert sich der Regionalkantor - neben seiner Hauptarbeit in der "heimischen" Pfarrei - um die Aus- und Weiterbildung haupt-, neben- und ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bereich der Kirchenmusik. Er ist nur mit einem Teil (25 %) seines Beschäftigungsumfangs für die Belange seiner ihm anvertrauten Region tätig, den größeren Teil (75 %) ist er als verantwortlicher Kirchenmusiker in einer Gemeinde tätig.

Da der Erftkreis mit seinen insgesamt 101 Kirchengemeinden ein überaus großes Gebiet darstellt, sind hier insgesamt zwei Kirchenmusiker mit je 10 Wochenstunden als Regionalkantoren tätig. In dieser Zeit wird unter anderem Schülern der C-Ausbildung (Ausbildung zum nebenamtlichen Kirchenmusiker) der benötigte Fachunterricht erteilt.

Im Weiterbildungsprogramm für Kirchenmusiker und Interessierte bietet Regionalkantor Michael Koll unter anderem Kurse für liturgische Kantoren; Orgelbau zum Anfassen (an der im Bau befindlichen Klais-Orgel von St. Margareta, Brühl); einen Tag mit dem Komponisten Gregor Linßen und einen Jugendkatholikentag mit dem Schwerpunkt "Musik" für Jugendchöre an. Weiterhin geplant sind ein Kreisdekanatskinderchortag; "Litera­turbörsen" für Chor und Orgelliteratur; nicht zuletzt immer wieder "Offene Treffen" für die Kirchenmusiker in den einzelnen Dekanaten, die der Kommunikation und evtl. auch der Planung gemeinsamer Aktionen dienen sollen.

Michael Koll, wurde 1960 in Bonn geboren und studierte nach dem Abitur Kirchenmusik an der Musikhochschule Düsseldorf (Robert-Schumann-Institut). Seine Lehrer waren Prof. Herbert Callhoff, Orgel; Janet Holdorf, Klavier und Prof. Heinz Odenthal, Chorleitung. 1987 schloß er das Studium mit dem Staatsexamen für Kirchenmusiker (A-Examen) ab und ist seitdem als Kantor und Chorleiter an St. Margareta und an St. Stephan in Brühl tätig.

Unter zahlreichen Konzerten, ist neben dem Jubiläumskonzert im Oktober 2000 besonders die Uraufführung der "Psalmen und Lobgesänge" für Chor und Jazz-Ensemble des Brühler Komponisten Matthias Petzold zu erwähnen, mit der er ganz eine neue Kirchenmusik erklingen ließ.

 

Copyright Text: B.Münch
Quelle Bild 1: M.Koll
Repro / Digital Imaging Bild 1-4: B.Münch

 

© 1995-2010 www.bruehl-info.de / Bernhard Mnch